Arbeitsrückblick – Januar/Februar/März 09

9. April 2009 | von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Arbeiten, Gleisbau, Sonstiges | Keine Kommentare »

An dieser Stelle möchten wir regelmäßig einen kleinen Rückblick auf die im vergangen Monat geleisteten Arbeiten unserer aktiven Mitglieder zeigen. Die Wintermonate Januar, Februar und März gibt es diesmal zusammengefasst.

Aufgrund des kalten Winters konnte leider viele Arbeiten erst vor kurzem begonnen werden. Geplanten Gleisbau-Arbeiten mussten aufgrund des Frostes auf die kommenden Monate verschoben werden. Auch die Kesseldruckprüfung unserer Dampflok konnte erst Ende März durchgeführt werden. In der Wagenhalle waren es teilweise Temperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt. Wenigstens die Heizung in der Werkstatt funktionierte in den letzten Monaten halbwegs zuverlässig.

Folgende Arbeiten wurden in den Wintermonaten durchgeführt:

  • Arbeiten an Dampflok Nr. 60 ‚Bieberlies‘ Siehe Hier.
  • Abschließen der Arbeiten am Führerstand der Diesellok V3 ‚Nahmer‘ (Einschweißen von Blechen etc.)
  • Bremsuntersuchungen an allen Fahrzeugen des Museumszuges
  • Vorbereitende Arbeitenden zum Austausch der Weiche 2 in Hüinghausen (Neue Weiche wurde montiert & Alte Weiche vom Schotter freigelegt)
  • Abschließende Lackierarbeiten am Schotterwagen 1582, Einbau eines Holzbodens an der Bremserbühne & Arbeiten an der Bremsanlage
  • Weiterer Innenausbau des PW 71. Verlegung von Bodenbretter und Bearbeitung vorhandener Teil der Inneneinrichtung.
  • Gespendete Regale (Danke!) zur Lagerung von Ersatzteilen wurden im Keller montiert
  • Ausgestaltung des Personenwagen Kar 124 mit original Hinweisschildern und Werbetafeln. Des Weiteren Vorbereitende Arbeiten an der Bremsanlage zur Installation einer Druckluftbremse.
  • Am Kesselwagen KAE 1511 Neuanfertigung von verschlissenen Teilen für die Bremsanlage und Kupplung.
  • Tausch von Absperrhähnen am Sommerwagen 711
  • Betreuung eines Messe-Counters auf der Reise & Touristik Essen vom 25.02. – 01.03 Siehe Hier.
  • Fahrt zur Insel Langeoog für Verhandlungen um den Güterwagen 29 (ehemals KAE 810) Siehe Hier.
  • Freischneide-Arbeiten an der Strecke
  • … sowie viele Arbeiten um die kommende Fahrsaison vorzubereiten. Darunter leider viel Papierkram.


Hüinghausen ein Wintermärchen


Bahnhof Hüinghausen im Schnee


Arbeiten an der Kupplung des Kesselwagens


Dank gespendeter Regale herrscht wieder etwas mehr Ordnung im Keller


Fleissig wurde im Winter geschraubt, auch von der Jugendtruppe


Counter unserer Vereins auf der Touristik-Messe im Essen

Wie immer an dieser Stellen: Vielen Dank für den unermüdlichen Einsatz aller Aktiven Mitglieder!

Dieser Rückblick soll Ihnen einen kleinen Einblick, in zumindest einem Teil, der anfallenden Arbeiten unseres Verein geben. Alle diese Arbeiten kosten neben viel Zeit auch Geld. Über Sach- und Geldspenden würden wir uns sehr freuen. Weitere Infos hier. Jeder der Mithelfen will ist natürlich herzlich Willkommen. Treffpunkt ist jeden Samstag ab 10 Uhr am Bahnhof Hüinghausen.

Alle Arbeitsrückblicke im Überblick finden Sie >hier<

Kommentar schreiben