Arbeitsrückblick – Juli 08

7. August 2008 | von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Arbeiten | Keine Kommentare »

An dieser Stelle möchten wir regelmäßig einen kleinen Rückblick auf die im vergangen Monat geleisteten Arbeiten unserer aktiven Mitglieder zeigen.

Folgende Arbeiten gab es unter anderem im Monat Juli:

  • Anlieferung PKB 831 (Bilder siehe hier)
  • Container aus Biergarten entfernt
  • Gleisbau am Bf. Seissenschmidt. Gleis 2 endlich wieder befahrbar
  • Aufarbeitung von Weichenhebeln
  • Bahnübergänge reinigen (siehe hier)
  • Arbeiten am Fahrgestell BK 38 (Siehe hier)
  • Grundierung des Schotterwagens
  • Innenausbau des Packwagens PW 71
  • Bremsuntersuchung an V3 Nahmer & Ausbau des Fußbodens im Führerstand
  • Arbeiten am Kessel der Dampflok Bieberlies


Das Umfahrungsgleis am Bf. Seissenschmidt wurde weiter mit Schotter versehen und unterstopft.


An den Weichen wurden die Radlenker überarbeitet.


Am 12.07. konnten dann endlich das erste Mal, nach ca. 12 Jahren, wieder ein Zug das Gleis 2 in Seissenschmidt befahren. Leider stehen noch einige Arbeiten an den Weichen, zur endgültigen Freigabe des Gleises, aus.


Für den Packwagen BK 38 wurden Radlager zum Einbau vorbereitet


Im Packwagen PW71 wurde der Innenausbau vorangetrieben. Die Wände werden derzeit zu Ende lackiert. Holz für den Fußboden liegt schon bereit.


Der hässliche Container ist aus dem Biergarten verschwunden. Endlich kommt die Draisinen-Garage richtig zur Geltung. Ein neuer Anstrich ist schon geplant.


An der Diesellok Nahmer wurde die Bremsuntersuchung weitergeführt….


…und der völlig morsche Holz-Boden im Führerstand herausgerissen.


Der Schotterwagen wurde komplett in Orange grundiert. Diese Lackierung erinnert nun stark an die Bochholter Eisenbahngesellschaft. Endlack wird aber wieder ein dezentes Grau werden!


Für Weichen am Bf. Seissenschmidt und Köbbinghauser Hammer wurden Weichenstellhebel hergerichtet.

Danke an dieser Stelle für den Einsatz aller Aktiven Mitglieder!

Dieser Rückblick soll Ihnen einen kleinen Einblick, in zumindest einem Teil, der anfallenden Arbeiten unseres Verein geben. Alle diese Arbeiten kosten neben viel Zeit auch Geld. Über Sach- und Geldspenden würden wir uns sehr freuen. Weitere Infos hier. Jeder der Mithelfen will ist natürlich herzlich Willkommen. Treffpunkt ist jeden Samstag ab 10 Uhr am Bahnhof Hüinghausen.

Kommentar schreiben