Das Konzert mit Christina Rommel am 2. Juni fällt leider aus!

24. Mai 2007 | von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles | Keine Kommentare »

Christina Rommel und ihre Band können am Samstag, 2. Juni, leider kein Konzert im Lokschuppen der Märkischen Museumseisenbahner geben, teilen die für das Kulturprogramm Verantwortlichen in der Gemeindeverwaltung Herscheid mit.

Eine Reihe von Terminverschiebungen bei der Vorstellung der neuen CD, die im nächsten Monat auf den Markt kommt, machen für Christina Rommel genau am ersten Juni-Wochenenden Filmaufnahmen in Thüringen notwendig, die nicht anders zu terminieren sind. Darüber hinaus mussten Termine für den Auftritt der Sängerin im ZDF-„Fernsehgarten akzeptiert werden, deren Vorbereitung ebenfalls die Konzertreise nach Herscheid verhinderten.

Christina Rommel, die mit großem Engagement und viel Idealismus das Konzert im Lokschuppen vorbereitet hatte bedauert die Absage außerordentlich. Sie hatte nicht nur das Konzert aufs beste vorbereitet, sondern in mühevoller Arbeit und engem Kontakt zur Tourismuszentrale des Landes Künstler und Handwerker gewonnen, die rund um den Lokschuppen das Land Thüringen vorstellen wollten. All dies muss jetzt leider ausfallen.

Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Christina Rommel hat versprochen, ihr Konzert im Mai 2008 nachzuholen. Die bereits erworbenen Eintrittskarten werden gegen Erstattung des Preises an den Vorverkaufsstellen zurückgenommen.

(Text aus der WR vom 24.5.)

Kommentar schreiben