Gleisbau

7. April 2008 | von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Arbeiten, Gleisbau | Keine Kommentare »

Unserer Gleisbaurotte war in diesem Winter sehr Aktiv! Ein kleiner Überblick über die ausgeführten Arbeiten:

  • Einbau eines Neuen Schwellensatzes bei der Einfahrtsweiche im Bahnhof Köbbinghauser Hammer
  • Überarbeitung der restlichen Weichen am Bahnhof Köbbinghauser Hammer
  • Auskoffern der Gleise am Bahnhof Seissenschmidt inklusive Umfahrungsgleis
  • Austausch der Schwellen von 2 Gleisjochen am Bahnhof Hüinghausen
  • Schottern, Stopfen und Ausrichten des Gleises hinter dem Bahnübergang Hüinghausen
  • … sowie weitere Arbeiten

Diese Arbeiten wurden bei Wind und Wetter durchgeführt damit am 20. April der Fahrbetrieb aufgenommen werden kann. Um ein Teil dieser Arbeiten komplett abzuschliessen (ausrichten und nevllieren der Gleise. Z.b. Umfahrungsgleis Seissenschmidt) fehlt leider noch Schottern. Insgesam werden noch rund 200 Tonnen Gleisschotter benötigt. 10 Tonne Schotter kosten in etwa 100 € . Wir würden uns freuen wenn Sie unserer Gleisbaurotte mit Geld oder Sachspenden unterstützen könnten. Natürlich freuen wir uns auch über jede weitere helfende Hand. Bei Rückfragen nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Gleisbau am Köbbinghauser Hammer
Gleisbau am Köbbinghauser Hammer (Bild: Benni Riedesel)

Kommentar schreiben