Größerer Schaden an der Dampflok ‚Bieberlies‘

7. April 2009 | von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Arbeiten, Fahrzeuge | Keine Kommentare »

Am 24.03 konnte endlich die schon lange geplante Kesseldruckprobe an unserer Dampflok Nr. 60 ‚Bieberlies‘ durchgeführt werden. Wegen des starken Winters und der langen Frostperiode, konnten erst jetzt im März die vorbereitenden Arbeiten für diese Aufgabe erledigt werden.

Leider ist das Ergebnis ernüchternd: Drei weitere Heizrohre waren soweit geschwächt, dass sie die Druckprobe nicht überstanden. Das bedeutet, dass wie befürchtet die kompletten 162 Heizrohre des Dampfkessel erneuert werden müssen. Damit wird die Dampflok ‚Bieberlies‘ auf vor erst unbestimmte Zeit nicht für den Museumsbahnverkehr zur Verfügung stehen!

Eine Erneuerung der Rohre durch eine Fachwerkstatt wird ca. 30.000 € kosten. Hinzu kommen Ausgaben für die Hauptuntersuchung der Lokomotive und zur Beseitigung eventuell weiterer, derzeit noch nicht absehbarer, Schäden. Am letzten Wochenende wurde mit der Demontage der Lok im Lokschuppen Hüinghausen begonnen. Alle Anbauteile des Kessels (wie Luftpumpe, Generator, Verkleidung etc.), sowie das Führerhaus werden demontiert. Des Weiteren müssen alle 162 Rohre des Kessels in mühevoller Kleinarbeit ausgebaut werden. Derzeit ist geplant, den ausgebauten Kessel in eine Fachwerkstatt zu überführen um dort einen neuen Rohrsatz einbauen und eine komplette Kesselüberprüfung durchzuführen zu lassen.

Wann das ‚Lieschen‘ wieder im Sauerland dampfen kann, hängt ganz davon ab wie schnell unser Verein die benötigten finanziellen Mittel zusammen bekommen kann. Alleine haben wir derzeit keine Möglichkeit das benötigte Geld aufzubringen. Aus diesem Grunde sind wir unbedingt auf Spenden angewiesen. Wenn Sie Spenden möchten finden Sie weitere Informationen auf der Seite ‚Spenden‚ unserer Internetseite.

An alle Dampfbahn-Liebhaber! Bitte bedenken Sie: Einen großen Teil seiner Einnahme erwirtschaftet unser Verein aus dem Fahrkartenverkauf und der Gastronomie an den Betriebstagen. Aus diesem Grund würden wir uns sehr freuen wenn Sie uns auch in dieser Saison wieder besuchen. Den Museumszug werden unsere Diesellokomotiven V3 ‚Nahmer‘ oder V11 ‚Zukunft‘ ziehen. Natürlich wird es auch in diesem Jahr wieder viele Sonderaktionen geben die einen Besuch unserer Bahn um so lohnenswerter machen. Je mehr Geld auf diesem Wege eingenommen werden kann, umso schneller wird es wieder im Sauerland dampfen!

Auf diesen Seiten werden wir Sie über den aktuellen Verlauf der Aufarbeitung und der Spendensammlung informieren.

Kommentar schreiben