MME wirbt für Streckenverlängerung

28. Mai 2014 | von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Arbeiten, Sonstiges | Keine Kommentare »

Wir wollen unsere Museumsstrecken verlängern! Dies ist eine ganz wichtige Aussagen die wir in den letzten Wochen aktiv an die Politik kommuniziert haben. Dazu bot sich die Gelegenheit bei mehreren Terminen mit den heimischen Parteien bei uns am Bahnhof Hüinghausen. Hierzu konnten wir neben den Regionalpolitikern und Bürgermeistern auch einige Überregionale Kandidaten bei uns begrüßen.

10255014_619908238103898_3624438535190418052_nDen Anfang machte am 5. Mai die örtliche CDU zusammen mit dem CDU Europaabgeordneten Herrn Dr. Liese bei uns am Bahnhof. In einer Führung durch unsere Fahrzeughalle und bei einer Fahrt mit dem Museumszug konnten wir unseren Verein und die laufenden, sowie unsere geplanten Projekte vorstellen. Besprochen wurde die Auswirkung Europäischer Bahngesetztgebung auf Museumsbahnen, aber auch die Möglichkeit von Fördermöglichkeiten aus EU Mitteln für einen Weiterbau unserer Museumsbahnen. Als Blickfang und vorallem als Zeichen das auch wir als kleine regionale Museumsbahn Europa sind, machten zwei kleine Dampfloks unseres niederländischen Partners und Mitglied Wim Pater Station am Bahnhof Hüinghausen. Am darauffolgenden Tag wurden beide Loks von hier aus weiter nach England zur technischen Überarbeitung überführt. Wenn das nicht gelebtes Europa ist!

Weitere Bilder zum CDU Besuch sind in unserem Facebook-Album zu finden

10348209_619906534770735_2682706699507693293_n

An dem Wochenende darauf trafen sich die Fraktionen der SPD des Märkischen Kreises, Herscheid und Plettenberg zusammen mit Plettenbergs Bürgermeister Klaus Müller bei uns am Bahnhof um über die mögliche Verlängerung unserer Museumsbahnstrecke in Richtung Plettenberg und Herscheid zu sprechen. Der Vorstand unseres Vereins präsentierten die Möglichkeiten sowie die Hindernisse die aktuell bestehen um unsere Strecke in Richtung Plettenberg-Oberstadt und Herscheid zu verlängern.
Dabei wurde angemerkt das eine Verlängerung nicht nur eine erhebliche Attraktivitätssteigerung für den Tourismus in der Region bieten würde, sondern auch die Ansiedlung von dringend benötigten Fachpersonal durch ein besseres Freizeitangebot unterstützen würde.

10313372_621988847895837_628185414033843120_nDie MME ist heute schon ein wichtiges Bindeglied der interkommunalen Zusammenarbeit zwischen Plettenberg und Herscheid. Grundsätzlich war man sich einig, dass man unsere Pläne unterstützen wird und den Weg zu weitern Gesprächen mit wichtigen Entscheidungsträgern ebnen will.

Eine Erkenntnis des Gespräches ist das besonders zur Verlängerung in Richtung Plettenberg Eile geboten ist. Aufgrund der geplanten ‚Elsetalentlastungsstrasse‘, welche einen Teil des alten, entwidmeten Bahndammes nutzt, muss zeitnah eine Lösung für eine mögliche Streckenverlängerung unserer Museumsbahn gesucht und eingeplant werden.

In Richtung Herscheid sind die Gedanken zur Streckenverlängerung schon im Gemeindeentwicklungskonzept ‚Herscheid 2025‘ vom Juli 2012 festgeschrieben. Hierzu wird demnächst eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben werden. Die finanziellen Mittel hierzu sind im Haushalt der Gemeinde schon vorgesehen.

1505183_626069010821154_6840060336349619921_n
Den Abschluss der politischen Veranstaltungen machte der ,SPD Aktionstag‘ am 17. Mai bei uns am Bahnhof Hüinghausen. Die SPD lud hier mögliche Wähler zu Freifahrten in zwei Sonderzügen mit Dampflok BIEBERLIES ein. Neben den Bürgermeistern von Plettenberg und Herscheid kamen viele Kreiskandidaten der SPD, die SPD Landtagsabgeordnete Inge Blask, der SPD Landratskandidat Lutz Vormann und als Higlight der NRW Arbeitsminister Guntram Schneider zu uns an den Bahnhof. Auch diesen Termin nutzen unsere Mitglieder bei allen anwesenden Politikern und Gästen das Projekt Streckenverlängerung aber auch weitere geplanten Projekte wie den Bau einer zweiten Fahrzeughalle und die Inbetriebnahme einer weiteren Dampflok vorzustellen.

Weitere Bilder zum SPD-Aktionstag sind in unserem Facebook-Album zu finden

Von unserem Verein wurde zum Überblick über den möglichen Streckenverlauf, die touristischen Möglichkeiten und die erforderlichen Arbeiten eine bebilderte Broschüre erstellt. Eine Vorarbeit die bei allen politischen Partnern sehr gut ankam. Die Broschüre ist bei uns am Bahnhof erhältlich oder kann HIER als PDF Datei heruntergeladen werden.

Wir werden weiter aktiv für die Streckenverlängerung und unsere weiteren Projekte werben. Mit der breiten Unterstützung der lokalen Politik sind die ersten wichtigen Schritte gemacht. Mit der sehr positiven Zahl an Aktiven Mitglieder und Unterstützern aus allen Bereichen kann unser Verein auf eine sehr positive Zukunft schauen!

Weitere Unterstützung aus der Bevölkerung, der Wirtschaft und aller Förderer & Mitglieder ist aber unabdingbar um diese Projekte auf den Weg zu bringen. Eine Mitgliedschaft in unserem Verein als Privatperson oder Institution kann uns hier sehr helfen und uns ein größeres Gewicht im Auftreten gegenüber Ämtern, Behörden und Entscheidungsträgern geben. Weiter freuen wir uns natürlich sehr über positives Verbreiten unserer Projekte in der Öffentlichkeit.

Eine Verlängerung unserer Museumsbann Soll ein mittelfristig verwirklichbares Projekt sein und kein Traum oder Vision!

Im nächsten Jahr feiert die Bahnstrecke Plettenberg – Herscheid ihr 100 jähriges Jubiläum. Ein guter Zeitpunkt das Projekt zur Verlängerung unser Museumsbahn und die Zukunft der Bahntrassen auf den richtigen Weg zu bekommen.

Kommentar schreiben