Lok Plettenberg ist da – Teil 2

2. Juli 2012| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Fahrtage, Fahrzeuge | Keine Kommentare »

Ein tolles Wochenende liegt hinter unserem Verein. Mit Viel Interesse wurde am Freitag die Kastendampflok PLETTENBERG in der Stadt Plettenberg begrüßt! Ein tolles Ereignis das auf sehr viel positive Resonanz in Plettenberg und Umgebung gestossen ist.

Schon am Donnerstag kamen die beiden Personenwagen, ehemals der Kreis Altenaer Eisenbahn, in Hüinghausen an. Die beiden Personenwagen waren Jahrzehnte lang zwischen Lüdenscheid und Altena sowie Lüdenscheid und Werdohl gefahren und sind nun ebenfalls wieder für mehrere Wochen zurück im Sauerland. Die Wagen sind einerseits wegen der anderen Bremstechnik der Dampflok Plettenberg (die Lok hat Saugluftbremse, unsere Fahrzeuge Druckluftbremse) notwendig, andererseits um auch unsere Kapazitäten für dieses besondere Ereignis zu erweitern.

Auch das Anheizen der Dampflok am Samstag sowie die Testfahrt verliefen positiv. Danke an das Team vom DEV! Der WDR nutze die Möglichkeit an diesem Tag einen Beitrag für die Sendung Lokalzeit zu drehen. (Das Video ist für 1 Woche in der WDR Mediathek abrufbar)

Der Fahrtag am Sonntag übertraf all unsere Erwartungen. Weiterlesen »

Die PLETTENBERG kommt – Update

24. Juni 2012| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Fahrtage, Fahrzeuge, Termine | 1 Kommentar »

Alle Details stehen nun fest. Die Kastendampflok PLETTENBERG kommt 50 Jahre nach der Betriebseinstellung der Plettenberger Kleinbahn zurück zu Besuch in ihre Heimatstadt. Die Lok ging damals an den Deutschen Eisenbahn-Verein (DEV), nach Niedersachsen. In der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen begann ihr 2. Leben. Neben der Lok PLETTENBERG werden auch 2 Personenwagen der Kreis Altenaer Eisenbahn, welche früher zwischen Lüdenscheid – Werdohl und Altena gependelt sind, für den Juli zurück ins Sauerland geholt. Zu unserem Vereins-Jubiläum können wir Ihnen damit etwas ganz besonderes bieten.

An 4 Wochenenden im Juli wird die Dampflok nun unterschiedliche Zuggarnituren durch das Elsetal befördern. Zu allen Fahrtagen wird es einen verstärkten Sonderfahrplan geben, welcher rechtzeitig hier veröffentlicht wird. Beachten Sie auch die zusätzlichen Fahrtagen ende Juli!:

  • Sonntag, 01. Juli 2012 – Oldtimertag
    Oldtimertreffen am Bahnhof Hüinghausen. Unter anderem mit Fotoaktionen Oldtimer & Bahn an der Strecke
  • Samstag, 14. Juli 2012 – Jubiläum ’30 Jahre MME‘ Tag 1
    Fahrbetrieb für Eisenbahnfreunde mit Fotoaktionen. Spät- & Nachtfahrt. Abends BBQ am Bahnhof.
  • Sonntag, 15. Juli 2012 – Jubiläum ’30 Jahre MME‘ Tag 2
    Dichter Takt der Museumszüge zwischen Hüinghausen und Seissenschmidt.
  • Sonntag, 22. Juli 2012 – Zusätzlich Fahrtag – Matjestag Teil 2
    Zusätzliche Möglichkeit um Lok Plettenberg vor den Museumszügen zu erleben. Frischer Matjes verkauf im Biergarten am Bahnhof Hüinghausen
  • Sonntag, 29. Juli 2012 – Zusätzlich Fahrtag
    Zusätzliche Möglichkeit um Lok Plettenberg vor den Museumszügen zu erleben.

Die Dampflok PLETTENBERG, sowie die 2 Personenwagen der Kreis Altenaer Eisenbahn, werden am Donnerstag den 28. Juni (Update: Freitag 29. Juni) von Bruchhausen-Vilsen nach Plettenberg mit speziellen Tiefladern transportiert. Als kleine Besonderheit ist geplant mit der Lok eine Ehrenrunde durch die Stadt Plettenberg zu fahren. Wer dieses Ereignis begleiten möchten kann sich an folgenden Zeitplan halten. Diese Zeiten können sich durch Verzug beim Transport natürlich nach hinten verschieben:
Weiterlesen »

Modell unserer Diesellok V3 „NAHMER“

18. Dezember 2009| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Fahrzeuge | Keine Kommentare »

Von der Firma ‚Modell Manufaktur Weber‚ ist in Spur IIm (Maßstab 1:22,5) ein Modell unserer Diesellokmotive V3 ‚NAHMER‘ erschienen. Das Modell wird in Kleinserie aus Messing in feiner Ausführung gefertigt.

Bis in das kleinste Detail (Kupplung, Absperrhähne, Profil-Gitter usw.) wurde unserer Diesellok ins Modell umgesetzt.


Weitere Informationen und Bilder vom Modell finden Sie auf der Homepage der Firma Weber.

Arbeitsrückblick – April

21. Mai 2009| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Arbeiten, Fahrzeuge, Gleisbau, Sonstiges | Keine Kommentare »

An dieser Stelle möchten wir regelmäßig einen kleinen Rückblick auf die im vergangen Monat geleisteten Arbeiten unserer aktiven Mitglieder zeigen.

Folgende Arbeiten wurden im Monat April durchgeführt:

  • Demontage von Kesselanbauten der Dampflok Nr. 60 ‚Bieberlies‘. U.a. Abbau der Luftpumpe etc.
  • Umrangieren des Triebwagen T4 unter das ‚Schleppdach-Gleis‘ für die bevorstehende Aufarbeitung
  • Arbeiten an der Weiche 2 des Bahnhofs Seissenschmidt (Überarbeitung der Radlenker)
  • Überarbeitung der Kupplungen des Kesselwagens KAE 1511. Verringerung des Kupplungsabstandes
  • Aufbau einer Fernsprech-Bude am Bahnhof Köbbinghauser Hammer
  • Konstruktion und Einbau eines neuen Tachogebers für die Diesellok V11 ‚Zukunft‘
  • Abschließende Lackierarbeiten am Schotterwagen 1582
  • Weiterer Innenausbau des PW 71.
  • Säuberung der ‚Inselbahn Langeoog‘-Wagen vom Grünspan.
  • Vorbereitung der Fahrsaison 2009. Aufräumen des Bahnhofsgebäude und der Wagenhalle, Säubern des Museumszuges. Verteilung von Flyern in der Region und vieles mehr….
  • Am 19. April Eröffnung der Saison 2009 der Sauerländer Kleinbahn. Unter anderem Besuchte uns hierzu der lokale Radiosender ‚Radio-MK‘. Siehe Artikel >hier<


Für ein besseres Erscheinungsbild am Bahnhof Hüinghausen wurden die Inselbahn-Wagen gesäubert.

Weiterlesen »

Größerer Schaden an der Dampflok ‚Bieberlies‘

7. April 2009| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Arbeiten, Fahrzeuge | Keine Kommentare »

Am 24.03 konnte endlich die schon lange geplante Kesseldruckprobe an unserer Dampflok Nr. 60 ‚Bieberlies‘ durchgeführt werden. Wegen des starken Winters und der langen Frostperiode, konnten erst jetzt im März die vorbereitenden Arbeiten für diese Aufgabe erledigt werden.

Leider ist das Ergebnis ernüchternd: Drei weitere Heizrohre waren soweit geschwächt, dass sie die Druckprobe nicht überstanden. Das bedeutet, dass wie befürchtet die kompletten 162 Heizrohre des Dampfkessel erneuert werden müssen. Damit wird die Dampflok ‚Bieberlies‘ auf vor erst unbestimmte Zeit nicht für den Museumsbahnverkehr zur Verfügung stehen!

Eine Erneuerung der Rohre durch eine Fachwerkstatt wird ca. 30.000 € kosten. Hinzu kommen Ausgaben für die Hauptuntersuchung der Lokomotive und zur Beseitigung eventuell weiterer, derzeit noch nicht absehbarer, Schäden. Am letzten Wochenende wurde mit der Demontage der Lok im Lokschuppen Hüinghausen begonnen. Alle Anbauteile des Kessels (wie Luftpumpe, Generator, Verkleidung etc.), sowie das Führerhaus werden demontiert. Des Weiteren müssen alle 162 Rohre des Kessels in mühevoller Kleinarbeit ausgebaut werden. Derzeit ist geplant, den ausgebauten Kessel in eine Fachwerkstatt zu überführen um dort einen neuen Rohrsatz einbauen und eine komplette Kesselüberprüfung durchzuführen zu lassen.

Wann das ‚Lieschen‘ wieder im Sauerland dampfen kann, hängt ganz davon ab wie schnell unser Verein die benötigten finanziellen Mittel zusammen bekommen kann. Alleine haben wir derzeit keine Möglichkeit das benötigte Geld aufzubringen. Aus diesem Grunde sind wir unbedingt auf Spenden angewiesen. Wenn Sie Spenden möchten finden Sie weitere Informationen auf der Seite ‚Spenden‚ unserer Internetseite.

An alle Dampfbahn-Liebhaber! Bitte bedenken Sie: Einen großen Teil seiner Einnahme erwirtschaftet unser Verein aus dem Fahrkartenverkauf und der Gastronomie an den Betriebstagen. Aus diesem Grund würden wir uns sehr freuen wenn Sie uns auch in dieser Saison wieder besuchen. Den Museumszug werden unsere Diesellokomotiven V3 ‚Nahmer‘ oder V11 ‚Zukunft‘ ziehen. Natürlich wird es auch in diesem Jahr wieder viele Sonderaktionen geben die einen Besuch unserer Bahn um so lohnenswerter machen. Je mehr Geld auf diesem Wege eingenommen werden kann, umso schneller wird es wieder im Sauerland dampfen!

Auf diesen Seiten werden wir Sie über den aktuellen Verlauf der Aufarbeitung und der Spendensammlung informieren.

Arbeitsrückblick – November/Dezember 08

17. Dezember 2008| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Arbeiten, Fahrzeuge, Gleisbau, Sonstiges | Keine Kommentare »

An dieser Stelle möchten wir regelmäßig einen kleinen Rückblick auf die im vergangen Monat geleisteten Arbeiten unserer aktiven Mitglieder zeigen. Diesmal gibt es die Monate November und den Dezember zusammen.

Folgende Arbeiten gab es unter anderem in diesen Monaten:

  • Austausch aller Luftabsperrhähne an den Wagen des Museumszuges
  • Kesselarbeiten an der Dampflok 60 “Bieberlies”
  • Schulung von Mitgliedern zum Rangierbegleiter an einem Ausbildungwochenende im November, sowie ‚Abschlussprüfung‘ im Dezember.
  • Weitere Lackierarbeiten am Schotterwagen
  • Verlegen von Bodenbrettern im Packwagens PW 71
  • Weitere Gleisbau und Freischneidearbeiten an der Strecke
  • Vorbereitungen der Nikolausfahrten – Weihnachtliches Schmücken des Bahnhofs und der Wagen
  • 3 Tage Nikolausfahrten mit 13 Zügen und zusammen fast 2000 Fahrgästen – Danke an alle Helfer!
  • Besorgung einer Bahnsteiguhr für den Köbbinghauser Hammer
  • Mitgliederversammlung am 14. Dezember

Besonders der als Erstes erwähnte Austausch aller Luftabsperrhähne (2 je Wagen á 5 Wagen) war aufgrund einer kurzfristigen Anordnung ein Kraftakt für die aktiven Mitglieder. Innerhalb Rekordzeit wurde endsprechende Hähne organisiert und verbaut, sodass Laternen- und Nikolausfahrten nicht abgesagt, sondern wie geplant stattfinden konnten. Danke an alle Unterstützter welche dies möglich gemacht haben! Leider müssen auch noch weitere Wagen, wie z.b. die Güterwagen des KAE-Zuges, umgerüstet werden. Für den Kauf weiterer Absperrhähne benötigen wir finanzielle Unterstützung. Über Spenden würden wir uns sehr freuen.


Auch im unangenehmen Herbst muss Gleisbau gemacht. Hier ein Erfolg: Die fertige Einfahrtsweiche am Bahnhof Seissenschmidt.

Weiterlesen »