Arbeitsrückblick – November/Dezember 08

17. Dezember 2008| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Arbeiten, Fahrzeuge, Gleisbau, Sonstiges | Keine Kommentare »

An dieser Stelle möchten wir regelmäßig einen kleinen Rückblick auf die im vergangen Monat geleisteten Arbeiten unserer aktiven Mitglieder zeigen. Diesmal gibt es die Monate November und den Dezember zusammen.

Folgende Arbeiten gab es unter anderem in diesen Monaten:

  • Austausch aller Luftabsperrhähne an den Wagen des Museumszuges
  • Kesselarbeiten an der Dampflok 60 “Bieberlies”
  • Schulung von Mitgliedern zum Rangierbegleiter an einem Ausbildungwochenende im November, sowie ‚Abschlussprüfung‘ im Dezember.
  • Weitere Lackierarbeiten am Schotterwagen
  • Verlegen von Bodenbrettern im Packwagens PW 71
  • Weitere Gleisbau und Freischneidearbeiten an der Strecke
  • Vorbereitungen der Nikolausfahrten – Weihnachtliches Schmücken des Bahnhofs und der Wagen
  • 3 Tage Nikolausfahrten mit 13 Zügen und zusammen fast 2000 Fahrgästen – Danke an alle Helfer!
  • Besorgung einer Bahnsteiguhr für den Köbbinghauser Hammer
  • Mitgliederversammlung am 14. Dezember

Besonders der als Erstes erwähnte Austausch aller Luftabsperrhähne (2 je Wagen á 5 Wagen) war aufgrund einer kurzfristigen Anordnung ein Kraftakt für die aktiven Mitglieder. Innerhalb Rekordzeit wurde endsprechende Hähne organisiert und verbaut, sodass Laternen- und Nikolausfahrten nicht abgesagt, sondern wie geplant stattfinden konnten. Danke an alle Unterstützter welche dies möglich gemacht haben! Leider müssen auch noch weitere Wagen, wie z.b. die Güterwagen des KAE-Zuges, umgerüstet werden. Für den Kauf weiterer Absperrhähne benötigen wir finanzielle Unterstützung. Über Spenden würden wir uns sehr freuen.


Auch im unangenehmen Herbst muss Gleisbau gemacht. Hier ein Erfolg: Die fertige Einfahrtsweiche am Bahnhof Seissenschmidt.

Weiterlesen »

Arbeitsrückblick – August/September/Oktober 08

28. November 2008| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Arbeiten, Fahrzeuge, Gleisbau, Sonstiges | Keine Kommentare »

An dieser Stelle möchten wir regelmäßig einen kleinen Rückblick auf die im vergangen Monat geleisteten Arbeiten unserer aktiven Mitglieder zeigen. Diesmal gibt es die Monate August, September und Oktober zusammen.

Leider wird Dampflok 60 „Bieberlies“ zu den Nikolausfahrten nicht dampfen können! Die Arbeiten am Kessel der Dampflok „Bieberlies“ verzögern sich. Spezial-Werkzeug musste beschafft werden und einige Hindernisse beseitigt. Dazu kamen noch die Herbstferien. Trotzdem sind die Rohre inzwischen ausgetauscht und wieder eingewalzt. Demnächst kann die Wasserdruck-Probe durchgeführt. Bleibt hier alles dicht kann Lok „Bieberlies“ wahrscheinlich zur Saison 2009 wieder dampfen! Trotzdem werden spätestens Ende 2010 umfangreichere Arbeiten an der Lok notwendig. Aus diesem Grund werden dringend Spenden benötigt. Aufrufe in den Regionalzeitungen und im Regionalradio „Radio MK“ brachten bis jetzt leider nur einen geringen Betrag. Wir sind hier umbedingt auf ihre Hilfe angewiesen!

Folgende Arbeiten gab es unter anderem in den Monaten August, September und Oktober:

  • Kesselarbeiten an der Dampflok 60 „Bieberlies“
  • Abschluss der HU an Diesellok V3 ‚Nahmer‘ / Weitere Arbeiten am Führerstand
  • Endlackierung des Schotterwagens
  • Weiterer Innenausbau des Packwagens PW 71
  • Arbeiten am Fahrgestell des Bielefelder Packwagen BK 38
  • Testfahrt PKB 831 – Leider sind noch weitere Arbeiten an der Kupplung erforderlich
  • Präsentation am 14. September beim BBFW in Dahlhausen Wupper
  • Präsentation am 30./31 August beim NRW-Tag in Wuppertal und der Modellbauausstellung in Plettenberg
  • Präsentation am 4./5. beim BFS Bürgerbahn Jubiläum in Lüdenscheid-Brügge
  • Bahnübergänge Hüinghausen und Seissenschmidt wurden durch die Stadt Plettenberg neu geteert (Danke!)
  • Gleisbau zwischen Seissenschmidt und Köbbinghauser Hammer. Schottern und Stopfen der Gleise

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die Spendern die uns beim Schotterkauf (Auch Aktion „Schotter für Schotter“ genannt 🙂 ) unterstützt haben. So konnte der Gleisbau weiter fortgeführt werden ohne die Vereinskasse weiter zu strapazieren. Um den Lückenschluss zwischen den Baustellen Seissenschmidt und Köbbinghauser Hammer herzustellen fehlen ’nur‘ noch ca. 100t Schotter bzw. 1500 €! Über weitere Spenden würden wir uns Sehr freuen.


Zum Aus- und Einbauen der Rohre an der Dampflok müssen sich die Aktiven in die enge Rauchkammer und Feuerbüchse quetschen..

Weiterlesen »

Vorbereitung zur Saisoneröffnung

24. April 2008| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Arbeiten, Fahrzeuge, Gleisbau, Sonstiges | Keine Kommentare »

Zwischen den Nikolausfahrten im Dezember und der Saisoneröffnung im April/Mai wird es immer ruhig um die Museumsbahn. Viele Denken das in diesen Wintermonaten nichts am Museumsbahnhof los ist. Hier ist aber eher das Gegenteil der Fall: In den Wintermonaten werden die Pflichtuntersuchungen an den Fahrzeuge (Bremsuntersuchungen, Hauptuntersuchungen, Kesselprüfung) durchgeführt. Schäden an den Betriebsfahrzeugen ausgebessert, Gleisbau gemacht und an dem Bahnhofsgebäude und an der Wagenhalle gearbeitet. Viele unspektakuläre Arbeiten die der normale Besucher nicht sieht aber dringend notwendig sind.

In diesem Winter konnte sogar durch den Einsatz einiger Mitglieder Projekte wie der Bahnhof Köbbinghauser Hammer sowie größere Gleisbaustellen angegangen und demnächst auch abgeschlossen werden. In den folgenden Bildern möchten wir Ihnen einen kleinen Ausschnitt unserer Winterarbeiten zeigen. Wir würden uns natürlich freuen wenn Sie an einem der nächsten Fahrtage selbst zu unserer Museumsbahn kommen oder uns durch eine Mitgliedschaft oder Spende unterstützen.

Weiterlesen »

Gleisbau

7. April 2008| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Arbeiten, Gleisbau | Keine Kommentare »

Unserer Gleisbaurotte war in diesem Winter sehr Aktiv! Ein kleiner Überblick über die ausgeführten Arbeiten:

  • Einbau eines Neuen Schwellensatzes bei der Einfahrtsweiche im Bahnhof Köbbinghauser Hammer
  • Überarbeitung der restlichen Weichen am Bahnhof Köbbinghauser Hammer
  • Auskoffern der Gleise am Bahnhof Seissenschmidt inklusive Umfahrungsgleis
  • Austausch der Schwellen von 2 Gleisjochen am Bahnhof Hüinghausen
  • Schottern, Stopfen und Ausrichten des Gleises hinter dem Bahnübergang Hüinghausen
  • … sowie weitere Arbeiten

Diese Arbeiten wurden bei Wind und Wetter durchgeführt damit am 20. April der Fahrbetrieb aufgenommen werden kann. Um ein Teil dieser Arbeiten komplett abzuschliessen (ausrichten und nevllieren der Gleise. Z.b. Umfahrungsgleis Seissenschmidt) fehlt leider noch Schottern. Insgesam werden noch rund 200 Tonnen Gleisschotter benötigt. 10 Tonne Schotter kosten in etwa 100 € . Wir würden uns freuen wenn Sie unserer Gleisbaurotte mit Geld oder Sachspenden unterstützen könnten. Natürlich freuen wir uns auch über jede weitere helfende Hand. Bei Rückfragen nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Gleisbau am Köbbinghauser Hammer
Gleisbau am Köbbinghauser Hammer (Bild: Benni Riedesel)