Aktuelles zum Schaden an der Dampflok ‚Bieberlies‘

29. August 2008| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Arbeiten, Fahrzeuge | Keine Kommentare »

Durch einen Schaden an unserer Dampflok Nr. 60 ‚Bieberlies‘ mussten die Museumszüge an den letzten Fahrtagen mit unserer Diesellok V11 ‚Zukunft‘ gefahren werden. Leider ist zurzeit die Länge der Reparatur nicht ganz abzusehen.

Im Kessel der Dampflok sind mehrere Heizrohre durch Punktkorrosion undicht geworden. Diese werden aktuell durch unsere Mitglieder ausgebaut und getauscht. Leider ist nicht absehbar, wie groß die Korrosionsschäden an den anderen Rohren sind. Eventuell müssen sämtliche Kesselrohre durch eine Fachfirma ausgetauscht werden. Dies würde eine Ausfall unserer Dampflok für mindestens den Rest des Jahres bedeuten und einen recht hohen finanziellen Aufwand für unseren Verein. Dieser finanzielle Aufwand würde nur durch Unterstützung in Form von Spenden aufzubringen sein. Aktuell gehen wir aber noch davon aus, dass wir diesen Defekt durch unserer eigenen ‚Kräfte‘ beheben können. Eventuell ist sogar schon ein Betrieb am kommendem Fahrtag, dem Kartoffelfest, möglich. Auf dieser Seite halten wir sie natürlich zum Stand der Arbeiten auf dem Laufenden.

Auch ohne Dampflok würden wir uns sehr freuen wenn Sie uns an den kommenden Fahrtagen besuchen. Der Museumszug wird dann von unserer Diesellok V11 ‚Zukunft‘ aus dem Braunkohletagebau ‚Zukunft‘ Eschweiler gezogen. Desweiteren bieten wir wieder einiges an interessanten Aktionen: z.B. das Kartoffelfest am 7. September mit Bauernmarkt und dem parallel stattfindenen Flugplatzfest. Bitte bedenken Sie auch: Nur durch die Einnahme aus Fahrkartenverkauf und Gastronomie können wir die Museumsbahn betreiben und Fahrzeuge wie Dampflokomotiven aufarbeiten und betreiben.

Details zum Aufbau und zur Technik einer Dampflokomotive finden Sie in diesem Artikel in der Wikipedia oder sehr umfangreich unter www.dlok.de

Weiterlesen »

Arbeitsrückblick – Juli 08

7. August 2008| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Arbeiten | Keine Kommentare »

An dieser Stelle möchten wir regelmäßig einen kleinen Rückblick auf die im vergangen Monat geleisteten Arbeiten unserer aktiven Mitglieder zeigen.

Folgende Arbeiten gab es unter anderem im Monat Juli:

  • Anlieferung PKB 831 (Bilder siehe hier)
  • Container aus Biergarten entfernt
  • Gleisbau am Bf. Seissenschmidt. Gleis 2 endlich wieder befahrbar
  • Aufarbeitung von Weichenhebeln
  • Bahnübergänge reinigen (siehe hier)
  • Arbeiten am Fahrgestell BK 38 (Siehe hier)
  • Grundierung des Schotterwagens
  • Innenausbau des Packwagens PW 71
  • Bremsuntersuchung an V3 Nahmer & Ausbau des Fußbodens im Führerstand
  • Arbeiten am Kessel der Dampflok Bieberlies


Das Umfahrungsgleis am Bf. Seissenschmidt wurde weiter mit Schotter versehen und unterstopft.

Weiterlesen »

MME auf 2 Ausstellungen Ende August

6. August 2008| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Sonstiges | Keine Kommentare »

Ende August, am Wochenende dem 30. und 31. August, ist die Märkische Museums-Eisenbahn e.V. gleich an zwei Standorten mit einem Infostand vertreten:


An diesem Wochenende findet zum dritten Male der ‚NRW-Tag‚ anlässlich der Gründung des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen statt. Dieses Mal ist Wuppertal Veranstaltungsort. Auch in diesem Jahr wird unser Verein sich im Rahmen des Standes von WasserEisenLand / Industriekultur NRW an dieser Veranstaltung beteiligen.

Sie finden uns in Wuppertal-Elberfeld in der Herzogstraße. Neben unserer Verein präsentieren sich hier weitere Museen der Industriekultur NRW. In unmittelbarer Nähe wird es eine ‚Touristenmeile‘ geben, in der sich Städte und Gemeinden aus NRW näher vorstellen. Dies ist aber nur ein sehr kleiner Teil des Programmes zum NRW-Tag. Weitere Informationen unter www.nrwtag-2008.de

Für Eisenbahnfreunde lohnt sich der Besuch Wuppertals übrigens nicht nur wegen der Schwebebahn. Die Museums-Eisenbahn-Minden wird an beiden Tagen Fahrten mit dem ‚Preußen-Zug‘ durch Wuppertal anbieten.


Ebenfalls an diesem Wochenende zeigt die „Interessengemeinschaft Modellbau Sauerland“ in der Schützenhalle Plettenberg Modelle aller Art. Vom Modellflieger über Modellpanzer bis zur komplett eingerichteten Auto-Werkstatt wird alles zu sehen sein. Das erste Mal bei dieser Veranstaltung werden auch einige Mitglieder unseres Vereins Eisenbahnmodelle von heimischen Kleinbahnen zeigen.

Geöffnet ist an beiden Tagen von 10 – 18 Uhr und der Eintritt ist frei. Alle Spenden gehen zugunsten der Deutschen Kinder-Krebs-Hilfe.

Plakat der IG zum Download

BK 38 in Modell und Original

29. Juli 2008| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Arbeiten, Fahrzeuge | Keine Kommentare »

Am letzten Samstag (26.07.) bot sich die Möglichkeit, den zurzeit in Aufarbeitung befindliche Packwagen Nr. 38 in Modell und in Original am Bahnhof Hüinghausen zu sehen.

Das ‚Original‘ wird derzeit komplett neu aufgebaut. Zurzeit werden Arbeiten am Rahmen und an den Achsstegen ausgeführt. Dafür liegt der Rahmen des Wagens derzeit ‚auf dem Rücken‘ auf einem weiteren Flachwagen. Das zweite Modell im Bild ist ein Nachbau eines Bielefelder Weyer-Wagens. 2 Stück dieses Typs befinden sich ebenfalls in unserem Besitz und warten auf Aufarbeitung.

Die Modelle stammen von Gerhard Schulze (Website: www.railway-station.de).

Unwetter in Hüinghausen

29. Juli 2008| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Arbeiten, Sonstiges | Keine Kommentare »

Am letzen Samstag (26.7.) gab es in Teilen von NRW ein großes Unwetter. Auch der Ortsteil Hüinghausen wurde von schweren Sturzregen heimgesucht, sodass der Bach ‚Else‘ teilweise stark über die Ufer getreten ist.

Weitere Informationen zum Unwetter gibt es hier im Internet-Portal der Westfälische Rundschau

Bei unserer Museumsbahn traten zum Glück keine Schäden auf! Nur die Bahnübergänge müssen von Geröll befreit und gesäubert werden.

O-Wagen 831 in Hüinghausen eingetroffen

28. Juli 2008| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Arbeiten, Fahrzeuge | Keine Kommentare »

Am Samstag den 19. Juli traf endlich der offenen Güterwagen Nr. 831 der Plettenberg Kleinbahn am Bahnhof Hüinghausen ein. Nach der offiziellen Übergabe zu Pfingsten (siehe hier) beim Verein Brücke e.V. in Blankenburg mussten leider noch einige Nacharbeiten getätigt werden. Zusätzlich verzögerte die Suche nach eine kostengünstigen Transportmöglichkeit vom Harz ins Sauerland die Auslieferung weiter.

Am letzten Fahrtag bestand dann für unsere Besucher erstmals die Möglichkeit, den Wagen, wieder zurück in der ‚Heimat‘ , zu begutachten. Leider sind auch bei uns noch einige Arbeiten notwendig, bis der Wagen endgültig in Betrieb gehen kann, um dann unseren Museumszug als weiteres Schmuckstück zu bereichern.

Weiterlesen »