Es dampft wieder im Sauerland!

9. Oktober 2012| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Fahrtage | Keine Kommentare »

Am Sonntag war es endlich soweit: Unsere Dampflok BIEBERLIES konnte nach langer Pause endlich wieder unseren Museumszug ziehen. Der Piff unseres ‚Lieschen‘ schallte durch das ganze Elsetal und lockte sehr viele Besucher zum Bahnhof Hüinghausen. Bei schönem Herbstwetter konnten wir viele Fahrgäste in unseren Zügen begrüßen.

Simone Rein hat für uns den Fahrtag wieder in bewegten Bilder festgehalten.

In dem Video von Matthias Kleemeier höhrt man gut das unsere Lieschen auch mit 89 Jahren noch immer kein bisschen Leise ist.

Weiterer Fahrtag im November

Aufgrund des gorßem Interesse haben wir uns entschieden am Sonntag den 4. November noch einen weitere Fahrtag durchzuführen! Der Dampfzug wird dann wieder regelmäßig zwischen Hüinghausen und Seissenschmidt pendeln. Am Bahnhof Hüinghausen werden wir als Besonderheit Grünkohl anbieten.

Weitere Informationen in den nächsten Tagen folgen noch.

Vorverkauf für die Nikolausfahrten beginnt

7. Oktober 2012| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Fahrtage | Keine Kommentare »

Bald ist es wieder soweit: Der Nikolaus besucht die Sauerländer Kleinbahn. In diesem Jahr darf er auch endlich wieder mit unserem Dampfzug fahren!

Seit kurzem ist das Online-Formular für den Nikolaus-Fahrkarten Vorverkauf freigeschaltet! Unter http://nikolaus.sauerlaender-kleinbahn.de/ können die Fahrkarten über ein Formular unkompliziert bestellt werden. Weiter besteht natürlich die Möglichkeit die Fahrkarten am heutigen Fahrtag und an den Samstagen im November (3. / 10. / 17. und 24.) direkt am Bahnhof Hüinghausen zu erwerben.

Die Nikolausfahrten finden im Jahr 2012 zu folgenden Uhrzeiten statt:

Abfahrtszeiten Bf. Hüinghausen
Samstag, 1. Dezember14:3015:3016:3017:30...
Sonntag, 2. Dezember14:3015:3016:3017:30...
Freitag, 7. Dezember......16:3017:3018:30
Samstag, 8. Dezember14:3015:3016:3017:30...

Endlich dampft es wieder bei der Sauerländer Kleinbahn

5. Oktober 2012| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Fahrtage, Termine | Keine Kommentare »

Es dampft wieder im Sauerland! Endlich kann am kommenden Sonntag den 7. Oktober unsere Dampflok BIEBERLIES nach 4 1/2 Jahren stillstand wieder unseren Museumszug durch das Elsetal ziehen. Der Museumszug fährt ab 11:40 Uhr im Stundentakt ab Bahnhof Hüinghausen.

Während des Aufenthalts am Bahnhof Hüinghausen besteht genügend Zeit das ‚Schmuckstück‘ unseres Vereins genau anzusehen und dem Lok-Personal fragen zu stellen. Angeheizt wird das ‚Lieschen‘ schon am Samstag. Hier werden noch letzte notwendige Reparaturen ausgeführt. Auch hier besteht schon die Möglichkeit den Aktiven des Vereins über die Schultern zu schauen.

Die Reparatur des Dampfkessels wurde erste durch die Förderung der Nordrhein-Westfalen-Stiftung ermöglicht. Von hier wurde uns ein Betrag von 15.000 Euro zur Verfügung gestellt ohne den diese Reparatur kaum möglich gewesen wäre. Aber auch ohne den zahlreichen großen und kleinen Spender möchten wir danken!.
Die Reparatur der „Bieberlies“ ist nicht die erste Hilfestellung der NRW-Stiftung für die Plettenberger Eisenbahnfreunde: Bereits 1997 konnte mit Unterstützung der NRW-Stiftung im Bahnhofsbereich Hüinghausen eine dreigleisige Wagenhalle zum Schutz der Fahrzeuge errichtet werden. Landesweit hat die NRW-Stiftung seit ihrer Gründung 1986 inzwischen mehr als 2.300 Projekte im Naturschutz und in der Heimat- und Kulturpflege gefördert.

Weiter müssen wir auch unseren Freunden bei der Selfkantbahn, beim Deutschen Eisenbahn-Verein und der Brohltalbahn danken die uns mit viel Rat und Tat zur Seite standen.

Kinderbasar

Zusätzlich zu diesem Fahrtag findet in der Wagenhalle von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr ein Kinderbasar statt. Dort werden Kinderbekleidung in den Größen von 50-176 sowie Spielzeug, Bücher, CDs und Kinderwagen von zahlreichen Anbietern angeboten.

Dampflok BIEBERLIES dampft wieder!

25. September 2012| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Arbeiten, Fahrzeuge | Keine Kommentare »

Seit gestern steht unsere Dampflok ‚BIEBERLIES‘ endlich wieder unter Dampf! Nach vielen Problemen und Verzögerungen konnte gestern die Dampfdruck-Probe ohne Beanstandungen durchgeführt werden. Damit steht nun sicher fest, dass an unserem Fahrtag am 7. Oktober endlich wieder ein Dampfzug mit der Lok BIEBERLIES fahren wird. Weitere Informationen folgen.

Auch der WDR war mit einem Kamera-Team vor Ort und hat gestern abend in der Lokalzeit Südwestfalen über uns berichtet. Das Bericht kann die nächste 7 Tage HIER in der Mediathek des WDR abgerufen werden. Der Beitrag beginnt bei Minuten 3:53

Update
Simone Rein war wieder so freundlich und hat den Montag in Bildern festgehalten


Weiterlesen »

Fahrzeiten der Nikolausfahrten 2012 online

12. September 2012| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Fahrtage | Keine Kommentare »

Seit kurzem finden Sie die Fahrzeiten für die Nikolausfahrten 2012 online. Auch in diesem Jahr fährt der Nikolaus mit der Sauerländer Kleinbahn. Vielleicht sogar unter Dampf!

Auch in diesem Jahr gibt es die Nikolaus-Fahrkarten NUR im Vorverkauf. Der Vorverkauf startet an dem Fahrtag am Sonntag den 7. Oktober am Bahnhof Hüinghausen!. Ab diesem Datum wird auch unser Online-Formular zur Fahrkarten-Bestellung freigeschaltet. Direkt Zugriff erhalten Sie über die Adresse:

http://nikolaus.sauerlaender-kleinbahn.de.

Gruppen sollten schon jetzt Ihre Fahrt mit den Nikolaus-Sonderzug planen und frühzeitig sich Fahrkarten sichern!

Aktuelles zu unserer Dampflok Bieberlies

10. September 2012| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Fahrzeuge | Keine Kommentare »

In den letzten Wochen und natürlich auch zu unserem Jubiläumswochenende wurden wir sehr oft gefragt wann denn nun unserere Dampflok BIEBERLIES wieder dampft. Dies konnten wir immer nur mit einem vielleicht etwas launischen ‚wenn Sie fertig ist‘ beantworten. Unsere Dampflok ‚BIEBERLIES‘ ist nun 89 Jahre alt. Mit diesem Alter hätte wahrscheinlich jeder von uns etwas Probleme wieder ‚in Fahrt‘ zu kommen.

Die gute Nachricht: Inzwischen sind die Arbeiten fast vollendet, sodass wir einen Termin mit dem TÜV zur Dampfprobe des Kessels machen können. Dabei handelt es sich um den letzte Schritt zu Wiederinbetriebnahme. Dass heißt das sehr gute Chancen bestehen das unser Lieschen kurzfristig sich wieder aus eigener Kraft bewegen kann! Es kann sogar sein das wir zu unserem Oktober-Fahrtag wieder dampfen können! Genaueres werden wir aber hier rechtzeitig mitteilen.

Warum konnte die Lok nicht schon Anfang des Jahres dampfen und wieso hat dies nun alles solange gedauert?

Im letzten Jahr haben wir uns entschieden die Lok, nachdem der Kessel in der Fachwerkstatt instandbesetzte wurde, selber in unserer Werkstatt in Hüinghausen wieder zusammen zubauen. Einerseits aus Gründe der Kosten, andererseits um das Fachwissen auszubauen und vorallem auch an unsere junge Mitglieder weiterzugeben. Benjamin Riedesel und Michael Koopmann, beide nicht mal ein 1/4 so alt wie die Lok, haben mit Unterstüzung weiterer Mitglieder aus diesem Grund Federführend die Montage der Dampflok übernommen. So wollen wir gewährleisten das Wissen weiter gegeben wird und noch lange Betrieb mit Dampflokomotiven in Hüinghausen durchgeführt werden kann und auch zukünftig größere Reparaturen erledigt werden können. Weiter möchten wir so auch neue zukünftige Projekte wie z.B. die betriebsfähige Aufarbeitung der Dampflok ‚Phönix‘ vorranbringen. Beide Mitglieder konnten bei befreundeten Museumsbahnen Erfahrungen an Dampflokomotiven gesammelt (Danke für die Unterstützung) und haben inzwischen die Ausbildung zum Kesselwärter bestanden.

Dadurch das der Lok-Kessel das zentrale Bauteile einer Dampflok ist müssen für den Zusammenbau der Maschine alle Teile, ausser dem Fahrwerk, mindestens einmal angepackt werden. Das heißt Wassertanks, das komplette Führerhaus mit alle Anbauteilen, Kesselverkleidung sowie sämtliche Perpherie wie Generator, Läutewerk, Injektoren und sämtliche Leitungen, Schraubverbdindungen etc…
Hierdurch kontrolliert man zwangläufig jedes Teil, wodurch uns weitere Arbeiten bzw. Schäden aufgefallen sind die natürlich sehr sinnvoll sind in diesem Zustand zu beheben. Hierfür mussten teilweise Teile neu Komplet angefertigt werden die durch Rost beschädigt waren. Weiter wurden Teile endsprechend konserviert das keine weitere Schäden entstehen, dies ist vorallem wichtig an Orten die später nur schwer oder gar nicht zu erreichen sind. Zu nennen wäre hier der Innenraum der Wassertanks.

Dies brachte weitere Verzögerungen mit sich. Die erste Druck-Probe, d.h. erster Wasserdruck im Kessel, zeigte weitere Probleme. So war es notwenig, dass die Fachfirma aus Klostermannsfeld an den neu Installierten Deckenstehbolzen des Kessel Nacharbeiten durchführen musste. Weiter war es notwendig einige Stellen neu abzudichten und sinnvoll z.b. den sog.’Christbaum‘ neuzuverpacken. Weiter wurde der Dom abgenommen, der Regler und die Reglerschmierung überarbeitet und ein neuer Regler-Hebel gefertigt. Auch die Dampfleitung vom Regler musste nachbearbeitet werden.

Natürlich sind diese Verzögerungen bei der Inbetriebnahme auch für uns ärgerlich. Sehr gerne hätten wir zu unserem Jubiläum neben der Kastendampfklok PLETTENBERG auch unsere Lok Bieberlies vorgeführt. Wir hoffen aber das Sie Verständnis dafür haben, dass wir uns hier etwas Zeit gelassen haben um somit auch in den kommenden Jahren und hoffentlich auch Jahrzehnten Ihnen Dampf im Sauerland bieten zu können!

Jeden Samstag können Sie sich am Bahnhof über den Fortgang der Arbeiten informieren. Übrigens die Lok Bieberlies ist inzwischen auch bei Facebook und berichtet dort selbst über ihren aktuellen Gesundheitszustand. http://www.facebook.com/Bieberlies