Männergesangsvereine in der Wagenhalle Hüinghausen

21. August 2007| von Webschlosser | Kategorie Aktuelles | Keine Kommentare »

Im Rahmen der 3. Märkischen Chortage treffen sich am Fahrtag dem 2. September, zum Kartoffelfest, mehrere Männergesangsvereine in der Fahrzeughalle Hüinghausen. Zwischen 11:00 und 13:00 Uhr werden folgende Gruppen zu sehen sein:

  • MGV „Eintracht“ Elsen
  • MGV „Sangesfreunde“ Hüinghausen
  • MGV „Constantia“ Herscheid
  • Chor: Elsen Angels
  • Band „Elsenswing“

Märkische ChortageDer Auftakt für die 3. Märkischen Chortage erfolgt am 1. September im Spiegelsaal auf dem Mendener Wilhelmshöhe. Nach einem offiziellen Empfang für geladene Gäste präsentiert sich dort der Märkische Kammerchor ab 19.00 Uhr mit seinem Konzert. Der Kammerchor war im Nachgang der ersten Märkischen Chortage gebildet worden.

Die dritte Auflage der Mega-Veranstaltung für die Chormusik im Kreis erhält ein völlig neues Gesicht. Ziel ist es, die Eigenständigkeit und Individualität der Chöre herauszustellen, gleichzeitig aber auch den Gemeinschaftssinn zu fördern und gemeinsame Motive zu verfolgen. Zusammen mit dem Chorverbund Märkischer Kreis, vertreten durch die drei Sängerkreise Lüdenscheid, Iserlohn und Hönne-Ruhr, ist es gelungen, mehr als 50 verschiedene Konzerte an unterschiedlichen Orten zu bündeln und im Aktionszeitraum zu präsentieren.

Weitere Infos unter: http://www.maerkischerkreis.de/kultur/chortage/Chortage.php.

Jazz im Lokschuppen – Vorverkauf im vollem Gange

8. August 2007| von Webschlosser | Kategorie Aktuelles | Keine Kommentare »

Nach dem Erfolg des letzten Jahres war es ein MUSS die Blues Company aus Osnabrück erneut zu verpflichten. Am 31. August holt deswegen die Gemeinde Herscheid diese Blues-Band der Spitzenklasse erneut zum Bahnhof Hüinghausen. Verpassen Sie nicht die Fahrt mit dem Museumszug vor dem eigentlichen Konzert. Auf der Fahrt vom Köbbinghauser Hammer bis zum Lokschuppen nach Hüinghausen spielt die Blues Company unplugged im Museumszug. Abfahrt ist 18:30 Uhr vom Bahnhof Köbbinghauser Hammer.

Der Eintritt kostet inklusive Hin- und Rückfahrt im Museumszug 15 Euro.

Vorverkaufsstellen sind folgende:
Herscheid: Bürgerbüro im Rathaus
Schreibwaren Fuchs, Hohle Straße 3a
Plettenberg: Buchhandlung Schadwinkel, Wilhelmstraße 8
Hauptstelle der Sparkasse, Umlauf 7
Lüdenscheid: Foto Kaufmann, Corneliusstraße 7a
Attendorn: Buchhandlung Frey, Schüldernhof 2

… sowie am kommenden Fahrtag (19. August) direkt am Bahnhof Hüinghausen!

Die Blues Company unplugged im Museumszug

... und im Sommerwagen
Impressionen aus dem letzten Jahr

Ausstellung zur Iserlohner Kreisbahn

8. August 2007| von Webschlosser | Kategorie Aktuelles | Keine Kommentare »

Die Ära der Straßenbahn war Silvester 1959/60 für die heimische Region endgültig vorbei. Über viele Jahrzehnte waren die Städte Iserlohn, Altena, Letmathe, Hohenlimburg und Hemer miteinander verknüpft gewesen. Entstanden war die Straßenbahn zu einer Zeit, als das Automobil als Massenverkehrsmittel noch keine Rolle spielte. Heute existiert die – damals liebevoll nur „die Elektrische“ genannte – Straßenbahn nur noch in der Erinnerung. Die Iserlohner Kreisbahn AG war die Rechtsnachfolgerin der im Jahre 1899 gegründeten Westfälischen Kleinbahnen AG. Sie hatte sich nach einer sehr wechselvollen Geschichte und schweren Schicksalsschlägen zum größten Verkehrsbetrieb unseres Heimatraumes entwickelt und konnte als eines der führenden Verkehrsunternehmen in Westfalen angesehen werden.

Die Bilder der Ausstellung „Unsere gute alte Straßenbahn“ bieten Einblicke in das Arbeitsleben der ersten 60 Jahre des 20. Jahrhunderts. In den Betriebsmitteilungen der Iserlohner Kreisbahn, dem „Kreisbahner“, finden sich authentische Beschreibungen aus allen Bereichen des Betriebslebens, die ein eindrucksvolles Bild liefern, das sicherlich auch exemplarisch für andere Betriebe in dieser Zeit stehen kann. Die Fotos aus dem Arbeitsleben zeigen die Härte der Arbeitsbedingungen beim Aufbau der Bahn. In vielen Gesichtern spiegeln sich die wechselhaften Zeiten wider. Man sieht Freude und Stolz, aber auch Depression und Traurigkeit. In der Ausstellung stehen die Menschen im Mittelpunkt, aber selbstverständlich kommen auch die Schienenfahrzeuge nicht zu kurz.

Die Ausstellung wurde von Günter Stalp, Peter Müller und Andreas Reiser zusammengestellt und wurde unter anderem, schon im Stadtmuseum Iserlohn gezeigt. Zu sehen ist die Ausstellung an allen Samstagen im Monat August (11., 18. & 25.), sowie am Fahrtag „Tag der Technik“ am 19. August in der Fahrzeughalle Hüinghausen.

Noch sind unser St. Martin & Nikolaus…

8. August 2007| von Webschlosser | Kategorie Aktuelles | 1 Kommentar »

….im Sommerurlaub.

Damit Sie aber schon jetzt planen können (z.b. ihren Kindergartenausflug) möchten wir Sie schon heute auf unsere Veranstaltungen zu St. Martin und zu Nikolaus hinweisen. Wir würden uns freuen, Sie in Hüinghausen willkommen zu heißen.

Unsere Laternenfahrten zu St. Martin finden am Samstag, dem 10. November 2007 um 16.30 und 17.30 Uhr statt. (Dauer ca. 45 Minuten) Fahrpreise: Kinder € 2,- mit Martinsbrezel; Erwachsene € 3,50
Ein Vorverkauf findet nicht statt. Bitte Gruppen voranmelden.

Unsere Nikolausfahrten finden statt am:

Abfahrtszeiten
Samstag1. Dezember15:0016:0017:0018:00
Sonntag2. Dezember15:0016:0017:0018:00
Freitag7. Dezember--17:0018:00
Samstag8. Dezember15:0016:0017:0018:00

Fahrpreise: Kinder €5,- mit Nikolaustüte; Erwachsene € 3,50
Die Fahrkarten gibt es nur im Vorverkauf ab 7. Oktober am Bahnhof Hüinghausen.

Infos und Fahrplan zum Jubiläumswochenende online

5. Juli 2007| von Webschlosser | Kategorie Aktuelles | Keine Kommentare »

Seit kurzen sind weitere Info´s und der Fahrplan für das Jubiläumswochenende am 14. & 15. Juli online! Dies kann >hier< auf der Sonderseite gefunden werden

An beiden Tagen finden Aktionen an den beiden End-Bahnhöfen Hüinghausen und Köbbinghauser Hammer statt. Am Samstag ab 11 Uhr wird der Bahnhof Köbbinghauser Hammer nach der großen Umgestaltung in den letzten Monaten feierlich eröffnet. Der Museumszug pendelt in einem besonderem Fahrplan auf der Musemsstrecke. Besonders für Eisenbahnfreunde sind besondere Züge mit Dampf- & Dieselloks geplant. Mit alten Treckern und LKW´s soll ein „historischer Verkehr“ entstehen und für einige Fotomotive sorgen. Die Fahrkarten gelten an beiden Tagen jeweils als Tageskarte für beliebig viele Fahrten mit der Museumsbahn.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

P.S. Dem Eisenbahn-Magazin ist leider ein kleiner Fehler im aktuellen Heft unterlaufen. Die Jubiläumsveranstaltung findet natürlich nur am Wochenende statt.

HKB-Ausstellung verlängert!

15. Juni 2007| von Webschlosser | Kategorie Aktuelles | Keine Kommentare »

Die Bilderausstellung zur Hohenlimburger Kleinbahn wurde verlängert. Noch bis zum Jubiläum am 14. & 15. Juli wird die Ausstellung jeden Samstag und zum Oldtimertag am 1. Juli im Ausstellungswagen am Bahnhof Herscheid-Hüinghausen zu sehen sein.

Wir würde uns freuen noch ein paar Freunde der HKB am Bahnhof Hüinghausen begrüßen zu können.