Pendelbus zum Kartoffelfest

28. August 2005| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles | Keine Kommentare »

Zum Kartoffelfest am 4. September wird der Berliner Doppeldeckerbus der MVG kostenlos von Herscheid und Plettenberg zur MME pendeln. Den genauen Fahrplan finden Sie hier. Der Bus, den die MVG von den Berliner Verkehrsbetrieben geliehen hat, wirbt im September im ganzen Märkischen Kreis mit vielen Aktionen für die „Tage der offenen Tür der MVG“ am 17. und 18. September in Lüdenscheid, an denen die MVG ihr 30 jähriges Bestehen feiert. An dieser Veranstaltung werden wir auch mit einem Infostand teilnehmen.

  1. Informationen zu den „Tagen der offenen Tür“
  2. PDF-Datei mit weiteren Sonderfahrten des Doppeldeckers

Neue Kohle

29. Juni 2005| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles | Keine Kommentare »

Am vorletzten Montag, den 20.6.05, erhielt die MME eine neue Ladung Kohle. Die insgesamt 15 Tonnen Fettkohle wurde auf 3 OEG Wagen verteilt. Diese Menge sollte für die nächsten 15 Fahrtage wieder gut reichen.

Neue Kohle

V15 nicht mehr auf Mallorca

29. Juni 2005| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles | Keine Kommentare »

Die Ruhrtaler Diesellok V15, der früheren Kreis Altenaer Eisenbahn (KAE), die seit einiger Zeit auf der Insel Mallorca im Bauzugdienst eingesetzt wurde, befindet sich nach einer Nachricht in den Online-News des Lok Report wieder auf dem Festland. Die Bauzugfirma VIAS, der die Lok gehört, hat sie im Mai umstationiert. Leider ist nicht bekannt wo die Lok nun genau eingesetzt wird.

Nach der Stillegung des letzten Streckenstücks nach Brüninghausen der Kreis Altenaer Eisenbahn, verschlug es die Maschine über mehrere Stationen in Belgien und Frankreich nach Spanien wo sie nun der Firma VIAS gehört. Natürlich haben wir ein Interesse diese Maschiene wenn eine Möglichkeit besteht wieder ins Sauerland zu holen.

LKW versperrte Streckengleis

13. Juni 2005| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles | Keine Kommentare »

Am Donnerstag den 9.6. versperrte bis zum nächsten Tag ein LKW das Streckengleis unserer Bahn. Ein Lastwagenfahrer hatte sich an diesem Tag zum Bahnhof Hüinghausen verfahren und wollte hinter der Firma Indutherm seinen Lastzug drehen und steuerte in die Einfahrt des Wochenendhauses. Durch den zu scharfen Kurvenradius verhakte sich die Lenkachse des Anhängers in den Schienen und er begann sich bedrohlich zu neigen. Am nächsten Tag wurde ein Kran nach Hüinghausen geordert, der den Anhänger wieder auf die Beine stellte. Schaden am LKW und an unseren Gleisen entstand nicht und auch unser Fahrbetrieb wurde dadurch nicht beeinträchtigt.

Weiterlesen »

Oldtimertag voller Erfolg

13. Juni 2005| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles | Keine Kommentare »

Am Sonntag den 5. Juni fand der 2. Oldtimertag bei der Sauerländer Kleinbahn statt und er war ein voller Erfolg. Trotz schlechtem Wetter kamen circa 50 Alte Karossen und viele Schaulustige zum Bahnhof Hüinghausen. Für die gab es viele interessante Fahrzeuge zu sehen. Unter anderem waren zwei Amphicars (Fahrzeuge die auch schwimmen können), eine Corvette Stingray, 2 große Feuerwehrwagen, ein Porsche 914 und viele damals alltägliche Fahrzeuge wie Audi´s, Käfer, Isettas und Motorräder gekommen. An allen Fahrten waren die Züge sehr gut gefüllt und auch im Biergarten und im Bahnhofs-Cafe hatte die Aktiven Mitglieder viel zu tun. Nächstes Jahr wird die Veranstaltung auf jedenfall wiederholt.

Vielen Dank an alle Oldtimerfahrer die den Weg an diesem Tag zu uns gefunden haben und auch an den Hagener Automobil Club, den Hagener-Oldtimer-Treff und dem MSC Werl die uns bei der Werbung geholfen haben. Zum Schluss noch ein Hinweis auf die Grühnmannsheider Oldtimer Freunde die am 9. und 10. Juli zu ihrem Oldtimertreffen einladen. Weiteres unter http://www.g-o-f.de

Ein paar Eindrücke des Oldtimertag 2004 + 2005 finden Sie hier.

Auflösung „AW Zülpich“

3. Mai 2005| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles | Keine Kommentare »

Am 23. April hatten die Aktiven leider eine traurige Pflicht zu erfüllen. Nach dem plötzlichen Tod von Heinz Fentine (die meisten kannten ihn als stets freundlichen Fahrkartenverkäufer hinter dem Schalter in Hüinghausen) im Januar, mußten wir seine Werkstatt in der Nähe von Zülpich auflösen. Von den Mitgliedern immer scherzhaft „AW Zülpich“ genannt. Hier entstanden schon in jahrelanger Kleinarbeit von Heinz Fentine der Wahallawagen Re 26 und der Sommergwagen neu. Der erst vor kurzem dorthin transportierte OEG O-Wagen, sowie das gesamte Material, das er schon für den zweiten Walhalla-Wagen Re 25 beschafft hatte, musste nach Hüinghausen transportiert werden.

Vielen Dank mal wieder an Rensmann und Rentrop die uns ihren Tieflader und an Blumen Römer die uns ihren Transporter zur Verfügung gestellt haben!

Auflösung AW Zülpich