Sonderfahrt mit KAE Triebwagen im Harz

10. März 2010| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Vorbild | 3 Kommentare »

Am 27. Februar veranstalteten die Eisenbahnfreunde Witten eine Sonderfahrt mit dem Triebwagen 187 011-2, ehemals VT 1 der Kreis Altenaer Eisenbahn (KAE), durch den Harz. Bei dieser Sonderfahrt waren auch einige Mitglieder unserer Museumsbahn dabei.

Von Gernrode aus wurde das beschauliche Selketal über Alexisbad, Stiege bis zum Bahnhof Eisfelder Talmühle durchfahren. Unterwegs wurden mehre Fotohalte durchgeführt. Bei teilweise strahlendem Sonnenschein entstanden im noch verschneiten Harz schöne Bilder. In Stiege konnte die bekannte Wendeschleife mit dem Triebwagen durchfahren werden. Am Bahnhof Eisfelder Talmühle bestand genug Aufenthalt um die hier wieder neu entstanden Bahnhofsgastronomie zu nutzen. Von hieraus ging es auf gleichen Wegen wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Leider präsentieren sich beide erhalten KAE-Triebwagen in einem schlechte Zustand. Rundherum sind große Roststellen nur notdürftig ausgebessert. Innen wie Aussen sieht man den Fahrzeugen ihr Alter von rund 55 Jahre leider an. Wie zu Erfahren war lässt auch die technische Zuverlässigkeit inzwischen sehr zu wünschen übrig. Trotzdem werden die Fahrzeuge noch regelmäßig im Planbetrieb der Harzer Schmalspurbahnen benötigt. So verkehren die Fahrzeuge auf dem kompletten 140 km langen schmalspurigen Streckennetz der HSB. Meistens aber im verkehrsschwachen Selketal. An diesem Wochenende war das Schwesterfahrzeug, der 187 013 – ex VT2 der KAE, hier auch im Planeinsatz unterwegs.

Für den Herbst dieses Jahres ist eine Wiederholung dieser Sonderfahrt geplant. Interessenten können sich gerne bei uns oder den Ef Witten melden.
Weiterlesen »

Wagen 810 der Kreis Altenaer Eisenbahn bleibt auf Langeoog

7. April 2009| von Michael Koopmann | Kategorie Aktuelles, Vorbild | Keine Kommentare »

Der Flachwagen Nr. 29 (ehemals Wagen 810 der Kreis Altenaer Eisenbahn – KAE) bleibt weiterhin bei der Inselbahn Langeoog.

Seit Anfang 2008 werden bei der Inselbahn Langeoog die Güter nicht mehr per Inselbahn sondern per Elektrokarre und LKW-Anhänger vom Anleger in das Dorf gefahren. Dadurch wurden die noch vorhanden zwei und vierachsigen Güterwagen nicht mehr benötigt und zum Verkauf angeboten. Nicht verkaufte Fahrzeuge sollen verschrottet werden.

Für die Mitglieder unseres Vereins war es wichtig, dass der Wagen 810, ein Schwesterfahrzeug des schon in Besitz unseres Vereins befindlichen Rungenwagen 811, erhalten bleibt. Im Gespräch mit der Inselbahn hat sich herausgestellt, dass der Wagen vorerst weiter in Besitz der Inselbahn für Aufgaben wie Gleisbau etc. bleibt.

Rungenwagen 810